Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Studien

Studie 1: Anwendungsbeobachtung in Tierarztpraxen
Produkte zur Neutralisierung und Eliminierung unangenehmer Gerüche sind vielfältig und bedienen einen großen Markt. Die meisten von ihnen wirken als Raumluftverbesserer und überlagern „dicke Luft” mit einem fremden Geruch. NODOR® Geruchsneutralisierer wirkt direkt an der Quelle der Geruchsentstehung und beseitigt üble Gerüche duftneutral.

Die große Resonanz und der Erfolg von NODOR® zeigten sich vor allem bei der Tierhaltung und Zucht. Aus diesem Grund wurde das Produkt unter professionellen klinischen Bedingungen einer Anwendungsbeobachtung in Kleintierpraxen unterzogen.

Während der Monate Juni bis September 2005 wurden in Berlin, Hamburg und München insgesamt 90 Kleintierpraxen aufgesucht und um Teilnahme an dieser Untersuchung gebeten. Insgesamt 42 ausgefüllte Fragebögen wurden in der Auswertung berücksichtigt. Eine erfreuliche Quote, vor allem unter Berücksichtigung der Tatsache, dass den Tierärzten kein Honorar gezahlt wurde.

Der Anwendungstest von NODOR® Geruchsneutralisierer wurde im Mittel über 3 Wochen durchgeführt, hierbei haben pro Praxis im arithmetischen Mittel 30,5 Einsätze des Produktes stattgefunden.

Die Erhebung der qualitativen Befragungskriterien bezog sich im Wesentlichen auf Erfahrungen hinsichtlich der Anwendungsbereiche und die Bewertung der Wirkung von NODOR® in den unterschiedlichen Bereichen. Auch die Akzeptanz der Produktpräsentation und natürlich das Maß der Zufriedenheit mit NODOR® Geruchsneutralisierer wurden erhoben.

Während der Einsatz von NODOR® im Segment der Kleintiere bisher auf Katzenzüchter beschränkt war, ergibt die Anwendungsbeobachtung vor allem auch für Hunde ein in etwa gleich großes Potenzial. Auch Nager stellen danach eine signifikante Zielgruppe dar, während der Einsatz von NODOR® bei Vögeln und Reptilien von untergeordneter Relevanz ist.

Der Fragebogen schlug einige „klassische” lokale Anwendungsbereiche für NODOR® vor, darüber hinaus konnten die Teilnehmer weitere Bereiche frei ergänzen, wo sie den Einsatz von Geruchsneutralisierer für notwendig und sinnvoll hielten.

 
 

Studie 2: Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, durchgeführt von Dr. Nolte
Eine im Jahr 2004 von der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover – Klinik für kleine Haustiere – durchgeführte Studie bestätigt die Wirkung des Produktes NODOR®. Die Studie wurde von Herrn Prof. Dr. Ingo Nolte durchgeführt.

„Die Klinik für kleine Haustiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover hat in der Zeit vom 30. August 2004 bis zum 16. November 2004 einen Feldversuch zur Wirkung des Geruchsneutralisators NODOR® in einer klinischen Umgebung durchgeführt.

Dabei wurde auf zwei verschiedenen Stationen die Wirkung überprüft. In jedem Fall erfolgte das Besprühen der Flächen nach der entsprechenden NODOR®-Verwendungsvorschrift.

Die Feststellung des Geruchs erfolgte 5 bis 10 Minuten nach Behandlung mit NODOR® durch zwei weibliche Personen. Die beiden Testpersonen wussten bei diesem Blindtest nicht, ob NODOR® angewendet worden war oder nicht. Die Bewertung der Geruchswahrnehmung erfolgte dabei unabhängig voneinander, wobei die Bewertungen beider Testpersonen für die Auswertung zusammengefasst wurden, da sie in 98 % aller Fälle übereinstimmend waren. Eine quantitative Bestimmung der Geruchswahrnehmung erfolgte nicht, unterschieden wurde rein qualitativ, ob ein Geruch feststellbar war oder nicht.“

Es wurden zwei Testreihen durchgeführt; jeweils eine mit Hunden und eine mit Kaninchen. Die Ergebnisse werden durch die nachfolgenden Grafiken veranschaulicht.

Versuchsergebnisse:
Hundestall: Anzahl der Testungen: 54
NODOR® versprüht: 27; davon festgestellt: kein Geruch: 17, Geruch: 10
NODOR® nicht versprüht: 27; davon festgestellt: kein Geruch: 8, Geruch: 19
Testreihe Hund
Kaninchenstall: Anzahl der Testungen: 57
NODOR® versprüht: 28; davon festgestellt: kein Geruch: 16, Geruch: 12
NODOR® nicht versprüht: 29; davon festgestellt: kein Geruch: 6, Geruch 23

Testreihe Kaninchen
„Die Testergebnisse zeigen, dass nach Behandlung mit NODOR® in beiden betrachteten Fällen eine deutliche Reduktion der Häufigkeit einer Geruchswahrnehmung eintrat. Der Effekt ist für die Kaninchenhaltung deutlicher ausgeprägt als auf der Hundestation. Im ersten Fall findet sich fast eine Verdreifachung der Geruchsneutralisation bei Einsatz von NODOR®, im zweiten Fall eine Verdopplung. NODOR® erscheint also als geeignet, Gerüche im Kleintierbereich selbst unter klinischen Bedingungen deutlich zu reduzieren.“